Elektroindustrie

Von Elektronikkomponenten bis zu Gehäusen. Die Einsatzmöglichkeiten der Kunststofftechnik für die Elektroindustrie umfassen ein breites Spektrum von Formen, Größen und Anwendungen.

Goerlich Kompetenz für die Elektroindustrie setzt auf Präzision, Erfahrung mit unterschiedlichen Materialien und neueste Technologien. Vom klassischen Spritzguss bis zur Mehrkomponenten-Lösung. Für die Elektronikindustrie kommen beispielsweise in der Lead-Frame-Produktion metallisierte, lötbare Kunststoffe zum Einsatz, die das Beste der Produkteigenschaften von Kunststoff und Metall verbinden. Mit 2K- und Mehrkomponenten-Technologie werden auch für andere Produkte optimale Lösungen mit den exakt passenden Fertigungsverfahren realisiert.

News

Drei neue Spritzguss-Maschinen für den Standort Kesselsdorf

Am Standort Kesselsdorf wurden Ende April drei neue ARBURG 370E "Golden Electric" Spritzguss-Maschinen der neuesten Generation angeliefert. Zwei der Maschinen sind mit ARBURG-Linear-Robot-Systemen ausgestattet, die eine schnelle Entnahme der Bauteile gewährleisten. ...

Mehr erfahren

STIMME-Firmenlauf 2016

Wir waren dabei!

Teamgeist war gefragt bei dieser Laufveranstaltung. Unsere beiden Viererteams "plastic runners

team one" und "plastic runners team two" gingen am 28.07.2016 bei idealem Laufwetter auf die

5,75 km lange Laufstrecke am Neckar entlang und durch die...

Mehr erfahren

Karriere

Karriere bei Goerlich in Dresden

Die Goerlich Kunststofftechnik GmbH ist ein führender Anbieter von Schaltern, Steckverbindern und technischen Bauteilen aus Kunststoffspritzguss für die Automobil-, Telekommunikations- und Elektroindustrie. Die Unternehmensgruppe hat 2016 mit rund 100 Mitarbeitern an...

Mehr erfahren